Aktuelles  

Öffnungszeiten während der Sommerferien

Vom 31.7.2017 bis zum 04.08.2017 ist das Sekretariat zwischen 9 und 12 Uhr geöffnet.

Ab dem 04.09.2017 ist das Sekretariat wieder zu den regulären Öffnungszeiten besetzt.

Stellenangebot

Dringend gesucht für das kommende Schuljahr: Lehrkraft für Sport (w)
Nähere Informationen finden Sie hier.

Anmeldung zum Schuljahr 2017/18

Eine nachträgliche Anmeldung ist möglich am Mittwoch, 06.09.2017, von 10:00-16:00 Uhr. Bitte bringen Sie die notwendigen Unterlagen vollständig mit.

Neue Entschuldigungsformulare

Antrag auf Beurlaubung vom Unterricht aus wichtigem Grund

Entschuldigungsformular

   

Login  

   

Mathematik Nichttechnik

Der Unterricht im Fach Mathematik ist in allen Ausbildungsrichtungen außer Technik gleich.

Inhalte für das Fachabitur

In der FOS werden hier in der Jahrgangsstufe 11 zunächst die Inhalte des Mittleren Schulabschlusses über Funktionen wieder aufgegriffen und vertieft. Begonnen wird also mit einer Wiederholung über lineare und quadratische Funktionen, verbunden mit anspruchsvolleren und umfangreicheren Aufgabenformen und der Verwendung von Parametern im Funktionsterm. Hierfür sind Kenntnisse sowohl im Bereich der Algebra (Binomische Formeln, Termumformungen, Gleichungen lösen) sowie Grundkenntnisse in diesen Funktionstypen unerlässlich. Fortgeführt werden diese Überlegungen mit ganzrationalen Funktionen höheren Grades. Weitere Unterrichtsinhalte sind dann im zweiten Halbjahr Grenzwerte, Stetigkeit von Funktionen und lineare Gleichungssysteme.

In der Jahrgangsstufe 12 werden die Kenntnisse aus der 11. Klasse wieder aufgegriffen und weiter ausgebaut. Ganzrationale Funktionen werden diskutiert, d.h. deren Graphen auf Hoch-, Tief und Wendepunkte untersucht und das Monotonie- und Krümmungsverhalten bestimmt, um sich einen Überblick über den Verlauf des Graphen verschaffen zu können. Abgerundet wird der Unterricht im Bereich Analysis durch das Aufstellen von Funktionstermen, Anwendungs- und Extremwertaufgaben sowie einen Einblick in die Integralrechnung.

Außerdem wird in der Jahrgangsstufe 12 zusätzlich der Bereich Stochastik, d.h. Wahrscheinlichkeitsrechnung, unterrichtet. Grundlegende Unterrichtsinhalte sind hier ein- und mehrstufige Zufallsexperimente und deren Wahrscheinlichkeiten, Bernoulli-Experimente, Zufallsgrößen sowie Hypothesentests.

In der Jahrgangsstufe 12 der BOS werden alle Unterrichtsinhalte der 11. und 12. Jahrgangsstufe FOS unterrichtet.

Inhalte für das Abitur

In der 13. Jahrgangsstufe der FOS und BOS werden schließlich einerseits die Inhalte aus dem Bereich der Analysis der vorhergehenden Jahrgangsstufen fortgeführt und auf weitere Funktionstypen übertragen. So werden hier gebrochen-rationale Funktionen sowie Exponential- und Logarithmusfunktionen untersucht. An Stelle der Stochastik tritt dann die Analytische Geometrie. In diesem Teilgebiet werden mit Hilfe der Vektorrechnung geometrische Objekte wie Geraden und Ebenen im Raum betrachtet sowie Winkel und Abstände berechnet. Einen weiteren wichtigen Baustein bildet das Leontief-Modell zur Untersuchung wirtschaftlicher Prozesse.

Stundenzahlen und Schulaufgaben

Die Stundenzahlen können der offiziellen Stundentafel entnommen werden.

  Stundenanzahl Anzahl der Schulaufgaben
FOS 11 2 (d.h. 4 in den Unterrichtsphasen) 2
FOS 12 4 (davon etwa 2 in Analysis, 2 in Stochastik) 3
BOS 12 5 3
FOS/BOS 13 5 2

Links zu den Lehrplänen

FOS 11/12

BOS 12 + FOS/BOS 13

Mathematik Technik

In der Ausbildungsrichtung Technik wird die Mathematik vertiefter und daher auch mit höherer Stundenzahl unterrichtet.

Inhalte für das Fachabitur

In der 11. Jahrgangsstufe der FOS wird, ebenso wie im Bereich Nichttechnik, an die Inhalte des Mittleren Schulabschlusses angeknüpft. So werden zunächst kurz Kenntnisse über lineare und quadratische Funktionen wiederholt und vertieft, sowie der Umgang mit Parametern im Funktionsterm eingeübt. Hierfür sind Kenntnisse sowohl im Bereich der Algebra (sicherer Umgang mit Binomische Formeln, Termumformungen und dem Lösen von linearen und quadratischen Gleichungen) sowie in diesen Funktionstypen (Bedeutung der Koeffizienten, unterschiedliche Funktionsdarstellungen, Graphen zeichnen) unerlässlich. Schnell werden, aufbauend auf diesen Funktionstypen, ganzrationale Funktionen höheren Grades betrachtet, zunächst auf Nullstellen und Symmetrie untersucht, im zweiten Halbjahr schließt sich hier auch die Diskussion dieser Funktionen, d.h. hauptsächlich die Untersuchung der Graphen auf Hoch-, Tief- und Wendepunkte sowie des Monotonie- und Krümmungsverhaltens, an. Weitere Unterrichtsinhalte sind die Berechnung von Grenzwerten, Untersuchung von Funktionen auf Stetigkeit sowie verschiedene Verfahren zur Lösung von linearen Gleichungssystemen.

In der 12. Jahrgangsstufe der FOS werden im Bereich Analysis weitere Funktionstypen untersucht. Hier werden trigonometrische (Sinus, Cosinus, Tangens) und gebrochen-rationale Funktionen sowie Exponential- und Logarithmusfunktionen betrachtet und die Erkenntnisse aus der 11. Jahrgangsstufe auf diese Funktionsklassen übertragen, erweitert und vertieft. Des Weiteren sind die Integralrechnung zur Berechnung von Flächeninhalten sowie das Lösen von Optimierungsaufgaben Bestandteile des Unterrichts. Zusätzlich bereichert das Teilgebiet der Analytischen Geometrie den Stundenplan. Hier werden unter anderem mit Hilfe der Vektorrechnung geometrische Objekte wie Geraden und Ebenen im Raum betrachtet sowie Winkel und Abstände berechnet.

In der Jahrgangsstufe 12 der BOS werden alle Unterrichtsinhalte der 11. und 12. Jahrgangsstufe FOS unterrichtet.

Inhalte für das Abitur

In der 13. Jahrgangsstufe der FOS und BOS werden schließlich die Inhalte aus dem Bereich der Analysis der vorhergehenden Jahrgangsstufen weiter fortgeführt und übertragen. Die Exponential- und Logarithmusfunktionen aus der 12. Jahrgangsstufe werden nun auch mit Parametern diskutiert, zusätzlich werden die Arcusfunktionen (d.h. die Umkehrfunktionen der trigonometrischen Funktionen) eingeführt. Weitergeführt wird auch die Integralrechnung mit vertieften und erweiterten Berechnungsmethoden. Neu ist außerdem das Lösen von Differentialgleichungen. An Stelle der Analytischen Geometrie tritt hier die Stochastik, d.h. Wahrscheinlichkeitsrechnung. Grundlegende Unterrichtsinhalte sind hier ein- und mehrstufige Zufallsexperimente und deren Wahrscheinlichkeiten, Bernoulli-Experimente, Zufallsgrößen, die Normalverteilung sowie Hypothesentests.

Stundenzahlen

Die Stundenzahlen können der offiziellen Stundentafel entnommen werden.

  Stundenanzahl Anzahl der Schulaufgaben
FOS 11 3 (d.h. 6 in den Unterrichtsphasen) 2
FOS 12 6 (davon etwa 4 in Analysis, 2 in Analytischer Geometrie) 3
BOS 12 7 3
FOS/BOS 13 7 2

Links zu den Lehrplänen

FOS 11/12

BOS 12 + FOS/BOS 13

   
© ALLROUNDER