Aktuelles  

Aktuelle Öffnungszeiten des Sekretariats

Montag bis Donnerstag 07:30 – 11:30 Uhr
und
12:30 – 15:45 Uhr
Freitag 07:30 – 12:30 Uhr

Projektwoche vom 16.10. - 20.10.:

Woche der Gesundheit und der Nachhaltigkeit 2017 - Nachhaltige Lebensstile: Leichter durchs Leben!

Wettbewerbsflyer zur Projektwoche

Formulare

Antrag auf Beurlaubung vom Unterricht aus wichtigem Grund

   

Login  

   

Parliamo l'italiano!

... perché (weil)...

  • ... è la lingua più bella del mondo! (Anna)
  • ... mein Cousin Italiener ist und mein Bruder ein Auslandsjahr in Italien macht. (Vanessa)
  • ... ich Italien sehr mag und mich deswegen dafür interessiere. (Daniela)
  • ... es toll ist, wenn man viele Sprachen kann. Italienisch ist meine 3. Fremdsprache. (Ann-Kathrin)
  • ... ich Architekt werden will und dabei international arbeiten möchte. (Tobias)
  • ... ich gerne nach Italien in den Urlaub fahre und es gut ist, wenn ich die Sprache verstehe und spreche. (Verena)
  • ... meine Freundin Italienerin ist. (Johannes)

Organisatorisches

Italienisch wird seit dem Schuljahr 2001/2002 an der FOS/BOS Hof unterrichtet. Wir starteten im ersten Jahr mit einem Kurs der 12. Klasse. Aufgrund des nicht nachlassenden Interesses wird das Fach nun stets in der 12. und 13. Klasse unterrichtet. Es findet montags und mittwochs 4-stündig am Nachmittag statt. Die Schüler müssen an mündlichen und schriftlichen Leistungsnachweisen teilnehmen und können dann, wenn sie in der 13. Klasse mindestens vier Notenpunkte erreicht haben, damit die Allgemeine Hochschulreife nachweisen.

Unterricht

Wir fangen in Italienisch ganz von vorne an (Ciao, ragazzi! Ciao, prof!), wobei sich schnell herausstellt, dass die meisten Schüler schon einige Vorkenntnisse haben, die ihnen so noch gar nicht bewusst waren (Ciao, Buongiorno, Salve, Vino, …). Unser Lehrwerk ist „In Piazza“ vom C.C. Buchner Verlag. Viele Schüler sind überrascht, wie kommunikativ das Buch aufgebaut ist, so dass sie sich schon nach wenigen Stunden in der Fremdsprache über einfache Sachverhalte austauschen können (Come ti chiami? Come stai? Di dove sei?). Ein besonders schönes Beispiel über unser Vorgehen im Italienischunterricht liefert das Lehrwerk, das die deutschen Schüler in den Schuljahren 2012-2014 für die italienischen Schüler an der Partnerschule in Orbetello und Albinia erarbeitet haben, die Deutsch lernen. Auch hier dominieren Hörverstehen, Karikaturen, Bildergeschichten usw.

Weitere Informationen

Genauere Infomationen zur den Lerninhalten finden Sie im Lehrplan. Für weitere Fragen steht Ihnen Frau OStRin Melanie Fuchs gerne zur Verfügung.

   
© ALLROUNDER