Aktuelles  

Aktuelles

Angesichts der weiterhin hohen Infektionszahlen findet in der Zeit von 11. bis 29. Januar 2021 an allen bayerischen Schulen und in allen Jahrgangsstufen ausschließlich Distanzunterricht statt.

  • Schriftliche Leistungsnachweise können während des Distanzunterrichts bis auf Weiteres ebenfalls nicht stattfinden.
  • Die fachpraktische Ausbildung findet grundsätzlich weiterhin in Betrieben und Einrichtungen statt, auch wenn sonst Distanz- oder Wechselunterricht stattfindet. Natürlich müssen die in den Betrieben und Einrichtungen geltenden Hygienevorschriften eingehalten werden, um die Gesundheit aller zu schützen. Wenn seitens der Praktikumsbetriebe und Praktikumseinrichtungen eine Weiterbeschäftigung der Schülerinnen und Schüler pandemiebedingt nicht möglich ist oder begründete Bedenken bestehen wegen der Pandemie das Praktikum anzutreten, stellen die Schulen ein alternatives Angebot in Form eines Praktikums auf Distanz sicher.
  • Des Weiteren wurde im Ministerrat entschieden, anstelle der Faschingsferien (ursprünglich geplant für 15. - 19. Februar) eine zusätzliche Unterrichtswoche stattfinden zu lassen. Näheres finden Sie in den FAQ auf den Seiten des Kultusministeriums, einem Elternbrief der Schule und einem Elternbrief des Kultusministeriums.
  • Die schriftlichen Abiturprüfungen beginnen statt am 17. Mai am 10. Juni 2021. Näheres finden Sie auf den Seiten des Kultusministeriums.

Bleiben Sie alle gesund!

Öffnungszeiten des Sekretariats vom 11.01. bis 29.01.21

Montag bis Donnerstag 07:45 – 14:00 Uhr
Freitag 07:45 – 13:00 Uhr

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus

Infomationen des Kultusministeriums zum Umgang mit der aktuellen Situation im Zusammenhang mit dem Corona-Virus finden Sie hier. Auch der Landkreis Hof informiert tagesaktuell zum Corona-Virus auf auf seiner Homepage. Dort finden sich auch alle wichtigen Maßnahmen und Ansprechpartner zum Thema.

Formulare

Antrag auf Beurlaubung vom Unterricht aus wichtigem Grund

   

Login  

   

Das Abitur (die allgemeine Hochschulreife) an der FOS – das clevere Abitur

Mit dem Besuch der FOS steht den Gymnasiasten –alternativ zum Besuch der Oberstufe am Gymnasium- ein wesentlich effektiverer und ein zudem sehr praxisorientierter Weg zum Abitur offen.

Der Besuch der FOS von der 11. bis zur 13. Klasse

Sie sind drei Jahre an unserer Schule und haben damit ein Jahr länger Zeit als am Gymnasium (G8), sich gezielt auf die Anforderungen des Abiturs vorzubereiten. Damit –aber auch mit unserer Schulart generell- sind entscheidende Vorteile verbunden:

  • Sie können nach Bestehen der 10. Klasse am Gymnasium noch einmal völlig neu und frei von „Altlasten“ durchstarten. Viele ehemalige Gymnasiasten erleben dies als zweite Chance und fast schon als Neubeginn.
  • Die fachpraktische Ausbildung in der 11. Klasse (Zeitumfang ca. 50% der Unterrichtszeit des Schuljahres) bietet Ihnen die hervorragende Möglichkeit, durch das Absolvieren verschiedener Praktika Einblick in die Berufswelt zu erhalten. Dieser Praxisbezug wird von den meisten Schülern als bereichernd und motivierend empfunden, da er als Orientierung für die spätere Berufsfindung dienen kann.
  • Bereits nach der 12. Klasse haben Sie –nach bestandener Fachhochschulreifeprüfung (Fachabitur)- einen Zugang zu einer Hochschule (einer FH) sicher. Dies könnte vor allem dann wichtig sein, falls Sie sich neu orientieren wollen.
  • Falls die zweite Fremdsprache für Sie ein Stolperstein ist, so können Sie sich mit dem Nachweis über B1 (diesen können Sie nach vier Jahren zweite Fremdsprache erbringen, die letzte Note im Jahreszeugnis muss mindestens die 4 sein) ohne weiteren Besuch einer Fremdsprache die Allgemeine Hochschulreife erwerben. Sie könnten allerdings auch, falls Ihnen Ihre Note in der zweiten Fremdsprache zu schlecht erscheint, an unserer Schule in diesem Bereich neu starten. Wir bieten derzeit fünf Fremdsprachen an: Französisch, Italienisch, Latein, Russisch und Spanisch.
  • Vielen Schülern ist gar nicht bewusst, dass die fachgebundene Hochschulreife (13. Klasse ohne zweite Fremdsprache) für nicht wenige akademische Studiengänge ausreicht (z.B. Lehramt Biologie/Chemie an Gymnasien).

Voraussetzung für den Eintritt in die FOS:

Sie verfügen über die Oberstufenreife. Das heißt, dass Sie die 10. Klasse bestanden haben. Es gilt für Sie keine Notenhürde.

Voraussetzungen für den Aufstieg von der 12. in die 13. Klasse:

Sie müssen einen Notendurchschnitt von mindestens 3,0 im Fachabiturzeugnis am Ende der 12. Klasse erreichen.

Weitere Informationen

Wie sehr ehemalige Gymnasiasten, die gegenwärtig an unserer Schule sind, die FOS/BOS schätzen, können Sie in ausführlichen Statements von zwei Schülerinnen unserer Schule lesen. Wenn Sie diese Schüler zum persönlichen Gespräch kontaktieren möchten, wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiterin der Schulleitung Frau OStRin Melanie Fuchs.

Falls Sie weitere Informationen benötigen, wenden Sie sich gerne an unseren Beratungslehrer Herrn StD Wolfgang Knott oder unsere Mitarbeiterin in der Schulleitung Frau OStRin Melanie Fuchs. Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

   
© ALLROUNDER3

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.